Das macht einen guten Tresor aus

Tresore schützen Wertsachen und Dokumente. Worauf es dabei ankommt, erfährst du hier.

Ein guter Tresor ist ein sicherer Ort, um wertvolle Gegenstände, wie Geld, Schmuck oder Gold und Dokumente aufzubewahren. Es gibt mehrere Faktoren, die einen Tresor zu einem guten Tresor machen.

Zwar lassen sich – mit entsprechendem Aufwand – letztlich alle Tresore irgendwann aufbrechen. Es kommt dabei allerdings darauf an, wie lange Einbrecher dafür brauchen und welches Gerät sie dafür anwenden müssten. Je länger es dauern würde, um einen Safe zu knacken, desto besser ist es. Jede Minute mehr ist dabei entscheidend.

Sicherheit

Die Sicherheit ist das wichtigste Merkmal eines Tresors. Ein guter Tresor sollte aus hochwertigem Material, wie Stahl oder Titan hergestellt sein und eine solide Konstruktion aufweisen, um Einbrüche zu verhindern. Die Wände sollten dick und widerstandsfähig sein, und die Tür sollte mit robusten Schlössern und Verriegelungen gesichert sein.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist das Schlosssystem. Ein gutes Schlosssystem sollte eine Kombination aus Schlüssel- und Zahlenkombinationsschloss haben. Ein elektronisches Schloss ist auch eine Option, kann aber teurer sein. Es ist auch wichtig, sicherzustellen, dass das Schlosssystem schwer zu knacken ist.

Die Güte eines Tresors kann man am „Widerstandsgrad“ erkennen. Je höher dieser ist, desto sicherer ist der Tresor und umso höher lässt sich der Inhalt versichern. Beim Widerstandsgrad N nach VdS-Zertifizierung sind bspw. Gegenstände bis zu einem Wert von 40.000 Euro versichert, beim Widerstandsgrad 2 bis zu 100.000 Euro. Bei noch höheren Werten verlangen viele Versicherungen zusätzlich eine Alarmanlage und weitere Überwachungseinrichtungen.

Tresore werden nach Widerstandsklassen zertifiziert. Auf einer Plakette – meist auf der Türinnenseite – ist die entsprechende Widerstandsklasse ablesbar. Sie kann von verschiedenen Institutionen stammen, etwa von der European Fire and Security Group oder von der VdS.

Neben dem Widerstandsgrad ist zudem die Installation des Tresors wichtig. Ein guter Tresor sollte sicher an einem Ort installiert werden, der schwierig zugänglich ist. So gibt es spezielle Möbeltresore oder Safes, die fest in der Wand verbaut sind. Standtresore sind zwar meist sehr schwergewichtig, was einen Abtransport vielfach unmöglich macht, sie sollten aber trotzdem fest mit dem Untergrund verbunden sein.

Die Installation sollte von einem professionellen Tresorinstallateur durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass der Tresor richtig installiert ist, sicher steht und nicht abtransportiert werden kann.

Tresor | Bild: kalhh, pixabay.com, Pixabay License
Tresor | Bild: kalhh, pixabay.com, Pixabay License

Feuerbeständigkeit

Ein weiteres wichtiges Merkmal eines guten Tresors ist die Feuerbeständigkeit. Ein Tresor, der Feuerbeständigkeit bietet, schützt die darin aufbewahrten Gegenstände und Dokumente vor Schäden durch Feuer. Kein Safe kann dauerhaft einem Feuer ausgesetzt werden, ohne dass dies Auswirkungen auf den gesicherten Inhalt hat. Es kommt also darauf an, dass der Tresor durch seine Bauart und verwendeten Materialien möglichst lang der Hitze trotzen kann. Ein Tresor, der eine Feuerbeständigkeit von mindestens einer Stunde bietet, ist ideal.

Größe

Die Größe des Tresors ist ebenfalls wichtig. Ein guter Tresor sollte groß genug sein, um alle Gegenstände aufzunehmen, die darin aufbewahrt werden sollen. Wenn Sie beispielsweise viele Dokumente aufbewahren müssen, sollten Sie einen Tresor wählen, der genügend Platz für alle Unterlagen bietet. Zudem sollte es möglich sein, im Tresor Ordnung zu halten. Regalböden oder Zusatzfächer sind dafür bestens geeignet.

Privathaushalte

Nicht Banken und Unternehmen benötigen spezielle Sicherheit, auch in privaten Haushalten gibt es Dinge und Unterlagen, die besser in einem Tresor aufbewahrt werden sollten. Dazu zählen wichtige Dokumente, Wertgegenstände, wie Schmuck, Gold, Uhren, Pässe und Ausweise, Waffen oder Dinge von ideellem Wert.

Besonders geeignet sind für private Haushalte Standtresore und Wandtresore, in unterschiedlichen Größen, je nach Bedarf. Wichtig ist dabei, dass der Tresor möglichst versteckt installiert wird und dieser fest mit dem Untergrund oder der Wand verschraubt wird.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass ein guter Tresor sicher, feuerbeständig, groß genug, mit einem starken Schlosssystem ausgestattet und sicher installiert sein sollte. Wenn Sie diese Faktoren bei der Auswahl Ihres Tresors berücksichtigen, können Sie sicher sein, dass Ihre wertvollen Gegenstände und Dokumente sicher aufbewahrt sind.

Top 5 Tresore

Die folgenden Artikel sind die aktuell besonders häufig gekauften Tresore bei Amazon. Das spricht in der Regel für die Qualität der Produkte und für ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis.

[Letzte Aktualisierung am 18.03.2024 um 11:10 Uhr / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]

Such den für dich passenden Tresor nach deinen Wünschen und Anforderungen aus und bestell ihn ganz einfach per Klick.